The Four Season Resort „The Nam Hai“ – Da Nang Vietnam – Gesamteindruck

Bereits auf meinem Flug mit Qatar Airways via Doha nach Da Nang habe ich mich auf das  Four Seasons Resort „The Nam Hai“ gefreut. Nach den Erfahrungen mit dem Four Seasons Hotel in Mailand vor einigen Monaten war es ein Wiedersehen mit „Four Seasons“ und dem besonderen Service und für mich eine der besten Hotelgruppen der Welt. Das Four Seasons Resort „The Nam Hai“ war für mich das erste Hotel in Vietnam und sollte doch gleichzeitig eine Verbindung von historischer Geschichte, traumhaften Stränden und vietnamesischer Gastfreundschaft sein.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

The Four Season Resort „The Nam Hai“ – Hoi An – Da Nang Vietnam

Gebaut wurde das besondere Hotel an einem der schönsten Strände in Asien und den Eindruck bekam man direkt bei der Ankunft bestätigt. Die etwa 100 privaten Villen am Strand, die nach Feng Shui Lehre gebaut und eingerichtet wurden, verkörpern die Lebensfreude von Vietnam und gleichzeitig die Ruhe und Erholung, die man an diesen besonderen Orten erreichen möchte.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Die privaten Rückzugsorte auf dem Gelände mit privaten Pools verwenden erlesene Möbel und Hölzer, kombiniert mit hochwertigen Seidenstoffen, die das Leben und die Kultur von Vietnam und den Menschen symbolisieren.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Ganz unabhängig, ob man die Zeit in seiner privaten Villa und Oase verbringen möchte, ob man im Meer schwimmen oder mit dem Kayak fahren möchte oder an dem schönsten Strand in Vietnam spazieren gehen möchte, bereits bei der Ankunft hat man das Gefühl, das Paradies erreicht zu haben.

Wenn man das Hotel das erste Mal betritt, schaut man direkt bis zum Meer und die verschiedenen Infinity-Pools geben ein Gefühl von unendlicher Weite und Ruhe und gehören bereits jetzt für mich zu den schönsten Pool-Landschaften der Welt.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

The Four Season Resort „The Nam Hai“ – Hoi An – Da Nang Vietnam – Anreise – Ankunft

Das Four Seasons Resort „The Nam Hai“ in Hoi An kann man besonders einfach via Doha mit Qatar Airways nach Da Nang erreichen. Qatar Airways fliegt die Verbindung mit Zwischenstop in Doha von Frankfurt, München und Berlin an. Vom Flughafen in Da Nang bis zum Hotel in Hoi An benötigt man ungefähr 30 Minuten und kann dem vom Hotel angebotenen Transfer mit einem BMW X5 wählen.

Von der Innenstadt und historischen Stadt Hoi An, welche zum Weltkulturerbe gehört, bis zum Hotel sind es circa 15 Fahrminuten und auch hierzu bietet das Hotel mehrfach am Tag einen Shuttle-Service an. Ich muss allerdings gestehen, sobald man das Resort und die offene Rezeption betreten hat, vergisst man alles um sich herum und möchte erst einmal abschalten und nur noch genießen.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Nach meiner Ankunft hatte ich direkt die Möglichkeit einer Massage genutzt, zum Spa- und Wellness-Bereich aber mehr im Laufe des Textes.

The Four Season Resort „The Nam Hai“ – Hoi An – Da Nang Vietnam – Anreise – Unterkunft und Villen

Das All-Villa-Resort von Four Seasons bietet verschiedene Villen ab einer Größe von 80 Quadratmetern mit einem Schlafzimmer und Platz für drei Erwachsene oder zwei Erwachsene und ein Kind an. Diese Villen gibt es sowohl mit Pool-Blick, wie auch mit dem Blick auf den schönsten Strand (lt. Forbes Magazine).

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Jede einzelne der Villen benötigt genügend Freiräume zur Nachbarvilla, die auf dem Gelände in fünf U-Formen angelegt sind und im Mittelbereich durch die Restaurants und Infinity-Pools verbunden sind. Diese Pools haben eine Länge von 500 Metern und verbinden die Rezeption praktisch direkt mit dem Südchinesischen Meer.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Erst bei genauerer Betrachtung der Pools bekommt man ein Gefühl für das Ausmaß und die unendliche Weite und gleichzeitig Ruhe, die das Four Seasons Resort „The Nam Hai“ in Hoi An ausstrahlt.

Wer nicht in seiner Villa arbeiten möchte, kann in der Nähe der Infinity-Pools auch einen Arbeitsbereich, eine Bibliothek und Meetingräume vorfinden. Dazu findet man in dem Bereich auch das Café Nam Hai mit der besonderen Rooftop Bar.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Dahinter gelegen gibt es das zweite Restaurants „La Sen“ – ein gemütliches Restaurant am Meer mit einer sehr guten Karte und vielen Vietnamesischen Klassikern. Man merkt an jedem Ort im Hotel, hier soll man sich als Gast wohlfühlen und entspannen können.

Ebenfalls in der Nähe der Rezeption und des Business-Centers befindet sich ein Fitness-Center, sowie der Spa-Bereich.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Eine ganz andere Möglichkeit an einer so romantischen Kulisse sein Abendessen einnehmen zu können, ist das 24-Stunden-Angebot für Inroom-Dining vom Four Seasons Resort „The Nam Hai“. Wer möchte nicht am eigenen Pool auf das Meer schauen und einen besonderen Abend und ein leckeres Abendessen ganz privat genießen können.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Neben den One-Bedroom-Villas gibt es dazu Familienvillen (circa 110qm), sowie zwei bis fünf-Bedroom-Villen mit Poolview und auch häufig direkt mit Beachview. Die größten verfügbaren Villen haben dann eine Größe von 660 Quadratmetern und bieten Platz für bis zu 15 Erwachsenen (alternativ 10 Erwachsene und 5 Kinder) mit einem privaten Strandzugang. Gerade für Hochzeitsgesellschaften oder für größere Familien-Events ist es besonders angenehm, wenn man nahezu ungestört im Paradies ist.

Unabhängig ob One-Bedroom Villa oder Five-Bedroom-Villen, jede einzelne Villa ist eine Homage an die traditionellen Vietnamesischen Garten-Häuser („Nha Vuon“) mit großen Holzelementen, dekorativen Wänden und einer höher gelegenen Bett mit feinen Netzen, welche wie ein Lampenschirm wirken und das Bett zum Mittelpunkt des Raums machen.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Auf verschiedenen leicht versetzten Ebenen findet in den Villen dann das Leben statt. Gemütliche Sitzmöglichkeiten innerhalb der Villen oder auch im eigenen Garten oder am eigenen Pool laden zu entspannten Stunden und Erholung ein.

Wie man es bei Four Seasons gewohnt ist, hat man als Gast jederzeit das Gefühl, viele Dinge geschehen automatisch und so sind morgens die Liegen frisch mit Handtüchern bezogen und am Abend abgezogen und verstaut, es stehen frische Früchte überall und die Pools und Strände sehen immer perfekt gereinigt aus. Genauso füllt sich die Minibar scheinbar immer wieder automatisch und die alkoholfreien Getränke sind sogar kostenlos. Der Begriff „Ein Paradies auf Erden“ ist seit dem Aufenthalt im Four Seasons Hotel „The Nam Hoi“ für mich direkt miteinander verbunden.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Was als Gast im Hotel jedoch direkt auffällt, man fühlt sich unmittelbar mit der Natur verbunden. Man hört ein leichtes Meeresrauschen, den Wind in den Palmen und die verschiedenen Vögel.

Der Grund hierfür mögen auch drei besondere Menschen sein, die maßgeblich am heutigen „Four Seasons Hotel The Nam Hoi“ beteiligt waren. Der heute 85-jährige Indonesier und mehrfach für sein Lebenswerk prämierte Hotelier Adrian Zecha (u.a. Raffles, Regent Hotels und maßgeblich für den Erfolg von Marriott in Asien, sowie seiner Eigenmarke „Aman“ verantwortlich), der Innenarchitekt Jaya Ibrahim (Indonesien) und Reda Amalou (Frankreich) als Architekt haben das Paradies in Vietnam geschaffen.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Seit der Übernahme durch Four Seasons Hotel im Jahr 2017 ist hier eine Oase der Ruhe und Entspannung entstanden, die sich mit der Natur in Einklang bringen wollte und was auch perfekt gelungen ist.

Es gibt wenige Luxushotels auf der Welt, die ich bei meinen über 1.500 Hotelnächten in den letzten zehn Jahren gesehen haben, denen es gelungen ist, mich einfach immer wieder nur sprachlos zurückzulassen und einen Moment nur in die Natur und die Landschaft zu schauen.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

The Four Season Resort „The Nam Hai“ – Hoi An – Da Nang Vietnam – Poollandschaft – Spa & Wellness

Neben den privaten Pools bei 60 der Villen im Four Seasons Resort „The Nam Hai“ gibt es zusätzlich im Mittelbereich des Hotels noch die drei erwähnten Infinity-Pools. Während der obere Pool geheizt und für Gäste auch mit Kindern gedacht ist, sind die unten beiden Pools – teilweise mit Olympischen Ausmaßen – erst für Gäste ab 16 Jahren reserviert, die entspannte Stunden bei traumhaften Temperaturen und mit Blick auf die unzähligen Palmen genießen möchten.

Während die Pools von außen betrachtet schon wunderschön wirken, entfalten diese Wasseroasen die wirkliche Wirkung erst, wenn man sich im Wasser treiben lässt, den leichten Wind und das Meeresrauschen im Hintergrund genießen kann. Man vergisst alles um sich herum und genießt einfach den Augenblick.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Genauso entspannend ist jedoch auch das Angebot im Spa- und Wellnessbereich des Hotels. Seit vielen Jahren ist Vietnam bekannt für die besten Massagen und die schönsten und vor allem entspanntesten Spas, die es weltweit gibt. Im Four Seasons Hotel „The Nam Hai“ sind die Massageräume in acht verschiedenen Bungalows untergebracht, die einerseits von Wasser umgeben sind, aber auch einen Blick auf das Südchinesische Meer erlauben.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Das Angebot an Behandlungen verkörpert einerseits traditionelle Behandlungen, die mit der Natur in Einklang stehen und andererseits gestressten Menschen eine Auszeit ermöglichen. Ob Massage oder Gesichtsbehandlung, ob Aromatherapie oder Wellness-Bad – in jedem Four Seasons Hotel und Resort gehören Spa- und Wellnessbehandlungen zu den besten der Welt. Four Seasons Hotels und Resorts setzen im Bereich von Spa- und Wellnessbehandlungen eigene Standards, die bei jedem Besuch in einem der Häuser immer wieder neu bestätigt werden.

Besonders angenehm finde ich als Gast bei Four Seasons immer wieder, dass man als Gast übergeben wird. Bereits bei der Ankunft kennen die Mitarbeiter die Wünsche und unabhängig wem man etwas sagt, der nächste Mitarbeiter ist bereits informiert und so wusste meine Therapeutin auch bei der Behandlung bereits, welche Stellen etwas schmerzen und in welcher Art ich meine Massage mag.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Im Four Seasons Resort „The Nam Hai“ haben Gäste dazu jedoch noch eine weitere Möglichkeit der Entspannung, von denen ich regelmäßig Gebrauch gemacht habe. Das Hotel bietet für die Gäste verschiedene Aktivitäten an, wie z.B. eine Fahrt morgens mit dem Fahrrad durch die umliegenden Reisfelder oder eine Tai Chi Session um die eigene Gesundheit mit Ayurveda-Einflüssen zu stärken. Hinzu kommen die Möglichkeiten von einem morgendlichen Beach Power Walking mit einer Länge von circa 3 Kilometern mit einmaligen Blicken auf die lokale Landschaft und die traditionellen und ankommenden Fischerboote.

Hinzu kommt täglich die Möglichkeit von Yoga, inspiriert vom 1. Chakra (Muladhara – Stärkung der Wirbelsäule), um den Körper wieder in Einklang zu bringen und Stabilität im Alltag zu bekommen. Gleichzeitig soll damit auch die Verbindung zur „Mutter Erde“ wieder hergestellt und verbunden werden.

Ganz unabhängig ob Beach Walking oder Radtour durch die Reisfelder, das Angebot an Aktivitäten und Entspannungen im Four Seasons Hotel ist außerordentlich gut und wird vor allem von Mitarbeitern durchgeführt, die hochmotiviert und außerordentlich freundlich und bemüht sind. Man spürt direkt zu Beginn, dass man das Wissen gerne an die Gäste im Haus weitergibt und man selbst viele Kleinigkeiten für den eigenen Alltag wieder zurück nach Europa nimmt.

The Four Season Resort „The Nam Hai“ – Hoi An – Da Nang Vietnam – Restaurants – Cafes und Bar

Im Four Seasons Hotel „The Nam Hai“ in Hoi An, Vietnam gibt es zwei Restaurants, die beide unabhängig voneinander sehr gut sind und eine hochqualitative Auswahl an Speisen und Getränken anbieten.

Das Café Nam Hai liegt am obersten Pool des Resorts und bietet eine Fine-Dining-Küche mit lokalen Einflüssen. Im Gegensatz zu vielen Fine-Dining-Restaurants wird im Café Nam Hai jedoch stark darauf geachtet, eine essbare Küche und erholsame Atmosphäre zu schaffen. Das Restaurant ist mit asiatischen Einflüssen dekoriert und setzt die entspannte Stimmung des ganzen Resorts fort.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Die Tische bieten ausreichend Platz, ob für ein romantisches Abendessen mit dem Partner oder der Partnerin, aber auch andererseits genügend Platz für größere Gruppen, ohne dabei andere Gäste zu stören.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Besonders schön integriert ist im Café Nam Hai die offene Küche, wo man den Köchen bei den verschiedenen Gerichten zusehen kann. Mehrmals in der Woche gibt es besondere Events in der Küche, wie z.B. „Lobster Night“ oder „Frisch vom Spieß“. Genauso klingen die Gerichte wie „Wagyu Beef Tomahawk – gegrillt auf einem Himalaya-Red-Rock-Salzstein“ oder „Lamb Rogan Josh“ nicht nur sehr gut, sie schmecken auch fantastisch.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Gleichzeitig ist um das Café Nam Hai auch jeden Morgen das Frühstück aufgebaut mit einer perfekten Auswahl an asiatischen und internationalen Speisen, sowie einer nahezu unbegrenzten Auswahl an frischen Früchten. Gerade wenn ich in Asien bin, freue ich mich immer wieder darauf, den Tag mit asiatischen Gerichten zu beginnen, wie z.B. einer guten asiatischen Suppe.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Das zweite Restaurant La Sen, liegt am Ende des Infinity Pools bereits in der Nähe des Strandes und hat ein eher leckeres Ambiente und bietet Snacks während des Tages und eine vietnamesische Küche mit internationalen Einflüssen und musikalischer Untermalung am Abend an. Wer den Tag ganz entspannt ausklingen lassen und den Blick auf das Meer genießen möchte, findet im La Sen die perfekte Location.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

The Four Season Resort „The Nam Hai“ – Hoi An – Da Nang Vietnam – FAZIT

Wir haben vor einiger Zeit bereits das Four Seasons Hotel Mailand als das „pureGLAM/pureTRAVEL Hotel des Jahres“ gewählt und können uns mit dem Four Seasons Resort „The Nam Hai“ in Hoi An wieder nur anschließen. Für uns ist das Resort in Vietnam – „DAS HOTEL FÜR DAS JAHR 2018“ und die beste Unterkunft für ERHOLUNG UND ENTSPANNUNG.

Four Seasons schafft es mit dem Four Seasons Resort „The Nam Hai“ erlebbaren Luxus zu schaffen, der dem Gast jederzeit das Gefühl gibt, willkommen zu sein ohne gleichzeitig aufdringlich zu sein.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Vom ersten Kontakt nach der Ankunft im Resort mit meiner Qatar Airways Flug QR994 von Doha nach Da Nang bis zur Abreise an einem Abend ein paar Tage später mit QR995 nach Doha, habe ich mich sehr selten so perfekt betreut gefühlt.

pureTRAVEL Hotel of the Year Award 2018 - The Four Seasons Resort "The Nam Hoi" - VietnamDas Hotel schafft es jederzeit PERFEKTEN SERVICE und PERFEKTE GASTFREUNDSCHAFT zu zeigen und definiert den Begriff von „URLAUB IM PARADIES“ neu.

Die einzige Schwierigkeit die man als Gast vielleicht bekommen könnte, es ist einfach zu perfekt und man möchte das Resort für Ausflüge in die Umgebung, wie z.B. die Marble Mountains oder zu Lady Buddha gar nicht verlassen. Doch wenn man nach den Ausflügen zu den Sehenswürdigkeiten zurück kommt in das Resort, am eigenen Pool liegen kann und die Momente in Da Nang und Hoi An noch einmal reflektieren kann, ist es besonders schön.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots

Mit seinen wunderschönen Stränden, der sehr schönen Poollandschaften, zwei besonderen Restaurants und perfekt in die lokale Architektur integrierten Luxus-Villen setzt das Four Seasons Hotel „The Nam Hoi“ einen neuen Standard im Bereich Luxus-Hotels und Resorts.

Wer eine perfekte Unterkunft und eine wunderschöne Erholung sucht, findet in diesem Four Seasons Resort die ideale Unterkunft. Entspannt ankommen kann man dazu neuerdings sehr gut mit den neuen Flügen von Qatar Airways in der Business-Class direkt nach Da Nang.

Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots Four Seasons Hotel Vietnam - The Nam Hai - Hoi An, Da Nang - Luxury Resort Infinity-Pools - Travelblog - Luxusreiseblog - Vietnam Scenic Spots