Österreich – Skigebiet Schladming

103

Skifahren mit traumhaften Bedingungen – nur gut zwei Autostunden von München entfernt – da gibt es verschiedene Alternativen und mein bisheriger Favorit bleibt das Skigebiet Schladming / Planai / Hochwurzen / Ramsau, welches nicht erst durch die alpine Ski-WM im Jahre 2013 weit über die Grenzen von Österreich bekannt wurde.

Durch meinen Aufenthalt im Falkensteiner Hotel Schladming (hier) bot sich auch die Gelegenheit einen Tag auf den gut präparierten Pisten in der Steiermark verbringen zu können und mich an einem Samstag morgens auf die Pisten zu begeben. Auch wenn es auf den ersten Eindruck sehr voll war, war der Lift innerhalb von 10 Minuten bestiegen, die Fahrt zur Bergspitze in weiteren 15-20 Minuten hinter sich gebracht.

Skigebiet - Schladming, Planai, Hochwurzen, Ramsau - Blauer Himmel

Das Panorama dann auf fast 1900 Meter Höhe atemberaubend. Während im Tal noch der Nebel hang, war es in der Höhe bereits wunderbar warm. Blauer Himmel, klare Luft und nahezu alle Pisten bereits geöffnet.

Was mir persönlich natürlich in der Region gefällt sind die interaktiven Informationen über die Pisten, ob an den Stationen (inkl. kostenlosem WLAN), auf den diversen Smartphone-Apps oder auch auf der Internetseite des Skigebietes.

Keine großen Gedanken mehr, ob man früher an der Talstation sein muss, um eine neue Liftkarte zu kaufen, sondern die Vorteile der alten Karte noch nutzen, online oder über das Handy wieder aufladen. So kann es auch einfach und schnell gehen!

Skigebiet - Schladming, Planai, Hochwurzen, Ramsau - Blauer Himmel

Wer es besonders mag, findet natürlich auch einige Pisten für eine beleuchtete Abfahrt am späten Nachmittag oder frühen Abend und kann so auch noch sicher nach einem gemütlichen Tag auf der Hütte ins Tal kommen.

Ich habe mich für einen Zwischenstop noch in der „Schaf-Alm“ entschieden, die eine gemütliche Stimmung (und auch tolle Fotokulisse) bietet und ein toller „Beobachtungspunkt“ für den Skitag ist…

Warum die Region seit Jahren zu den besten Skigebieten in Europa zählt, muss nicht noch einmal gesondert erwähnt werden – perfekte Skiverhältnisse, Investitionen in die Zukunft, moderne Technik und selbst auf den Hütten bei Getränken noch akzeptable Preise.

Auch im nächsten Jahr wird es dann sicherlich noch einmal für ein paar Tage heißen – auf zum Skifahren in das Skigebiet „Schladming / Planai / Hochwurzen“ :)

Vielen Dank an das Falkensteiner Hotel Schladming bei der Unterstützung zu diesem Bericht.