München – Oktoberfest Infos und Preise

225

Das Münchner Oktoberfest 2014 beginnt in wenigen Tagen in München. Der richtige Zeitpunkt für weitere Infos, Regeln und Preise zum größten Volksfest der Welt. Was muss ich wissen? Welche Zelte gibt es? Was zieht man an? Wo knotet man die Schürze – links oder rechts? Wo steht welches Zelt? In welches Zelt sollte man gehen?

Das Münchner Oktoberfest 2014 steht vor der Tür. Die Eröffnung findet am Samstag dem 20.09. statt – um 11 Uhr beginnt der feierliche Einzug der Wiesnwirte und Brauereien in typisch geschmückten Kutschen. Um 12 Uhr heißt es vom Oberbürgermeister im Schottenhamel Festzelt „O’zapft is!“. Schlusstag der Wiesn ist am 05.10., danach heißt es Warten bis zum Münchner Oktoberfest 2015 (19.09.-04.10.2015).

Münchner Oktoberfest 2014

Passend zum 181. Münchner Oktoberfest habe ich eine praktische Grafik von Accor-Hotels gefunden, die ihr auf meinem Reiseblog bereits im Kleinformat findet – in groß auch auf der Webseite von Accor-Hotels (oder Grafik anklicken). Eine hilfreiche Grafik, die nicht nur für die Hotelgäste der Accor-Hotels in München gedacht ist, sondern auch für Leser meines Reiseblogs. :) Aber vielleicht habt ihr ja wirklich ein Hotelzimmer in einem der Accor-Hotels in München gebucht, oder habt es noch vor? Es wird sich sicherlich ein freies Bett für euch in München finden, wenn Ihr schnell seid. Von Sofitel, Pullmann, Mercure und Ibis, bis hin zu Novotel oder M Gallery – die Auswahl ist riesig und für jeden Geschmack bietet Accor Hotels ein entsprechendes Hotel.

Oktoberfest Muenchen - Übersicht der Bierzelte - Reservierung von Zelten und Informationen zum Dirndl und der TraditionJedes Jahr freuen sich die Münchner auf ihr größtes Volksfest und nicht nur die Einheimischen tragen nun Dirndl und Lederhosen. Viele Touristen freuen sich, sich ebenfalls in die bayrische Tradition einzufügen. Als Belohnung wartet auf die meisten Besucher eines der beliebten Mass Bier.

Bemerkenswerte Fakten zum Oktoberfest auf dem Jahre 2013, mit denen man gut im Bierzelt ein Gespräch anfangen kann: das Oktoberfest wurde von 6.400.000 Menschen besucht, 6.700.000 Liter Bier bzw. Mass wurden getrunken, 500.000 Hühnchen, 120.000 Würstel und 118 Ochsen wurden verspeist. Der Aufbau des Oktoberfestes beginnt bereits Mitte Juli. Im Rheinland nennt man den Karneval auch 5. Jahreszeit, in Bayern ist die 5. Jahreszeit die Oktoberfestzeit.

Bier auf dem Münchner Oktoberfest 2014

Die Preise für ein Mass Bier, also einem Liter liegen mittlerweile bei EUR 9,70 – EUR 10,10. Auch anti-alkoholische Getränke liegen in diesem Preisrahmen. Wenn man gerne Bier trinken möchte, dann liegt das beliebte Augustiner Festzelt noch bei den günstigeren Preisen. Bier gibt es in jedem Zelt, außer dem Weinzelt (hier gibt es nur Weissbier für EUR 15,20). Im letzten Jahr wurden 80.000 Bierkrug-Diebstähle von der Security verhindert. Den Oktoberfest Krug 2014 kann man für einen Preis von EUR 15,00 kaufen und mitnehmen.

Zeltreservierung und Eintritt zu den Festzelten

Wie jedes Jahr kann man sich kostenlos einen Platz im Festzelt reservieren. Spontan wird es etwas schwieriger besonders Abends ohne Sitzplatz-Reservierung ins Festzelt zu kommen. Da empfiehlt es sich früher in die Festzelte zu gehen oder auf die Biergärten draußen bei schönem Wetter auszuweichen. Früher gab es bei der Reservierung eine Mindestabnahme von 2 Bier und einem Hendl – dieses Set gibt es mittlerweile nicht mehr. Heute wird ein Mindestverzehr von EUR 85,00 pro Platz fällig – dafür bekommt man dann Menüs oder Brotzeitbrettl, die man abnehmen muss.

Highlights der Münchner Wiesn und des Münchner Oktoberfest 2014

Auch in diesem Jahr findet direkt neben dem Oktoberfest auf der Theresienwiese die „Oide Wiesn“ statt. Hier findet man bei einem Eintrittspreis von EUR 3,00 die traditionelle alte Wiesn mit nostalgischen Volksfestattraktionen und sogar einem Pferderennen nach dem Vorbild von 1810. Ein Feuerwerk gibt es bei diesem Volksfest nicht. Der beste Termin für einem Oktoberfestbesuch hängt von den persönlichen Vorlieben ab:

  • So, 21.09. 10.00 Uhr – traditioneller Trachtenumzug durch die Stadt bis zur Münchner Theresienwiese
  • Di, 23.09. 12.00 Uhr – Kinder- und Familientag mit billigen Fahr-, Eintritts- und Essenspreisen
  • Mi, 24.09. 12.00 -15.00 Uhr – Mittagswiesn mit günstigen Preisen
  • Sa, 27.09. – das traditionelle „Italiener-Wochenende“ und Singles- sowie Wiesnflirt-Wochenende
  • Di, 30.09. 12.00 Uhr – Kinder- und Familientag mit billigen Fahr-, Eintritts- und Essenspreisen
  • Fr, 03.10. – Feiertag „Tag der Deutschen Einheit“ und damit noch einmal voller als sonst
  • So, 05.10. 12.00 Uhr – das traditionelle „Böllerschiessen“ an der Bavaria

Anreise zum Münchner Oktoberfest

Am besten kann man auf die S-Bahn und U-Bahn ausweichen oder sich ein Taxi nehmen. Parkplätze findet man nur recht weit außerhalb. Eigentlich muss man von den Haltestellen einfach nur den Massen hinterher laufen und kommt ganz automatisch zur Festwiese.

Outfit zum Münchner Oktoberfest

Traditionell trägt man Dirndl und Lederhose. Wer sich damit allerdings nicht wirklich anfreunden kann, dem verzeiht man auch die „light“-Version mit kariertem Hemd zur Jeans und Trachtentuch um den Hals oder Trachtenhut. Auch die After-Wiesn Partys geben freien Eintritt, wenn man in Tracht erscheint. Für die Damen und die Damenwahl ist es noch wichtig zu wissen, was die Knoten der Schürze zu bedeuten haben:

  • Rechts gebunden: „vergeben“
  • Links gebunden: „noch zu haben“
  • Vorne gebunden: „Jungfrau“
  • Hinten gebunden: „Witwe“.

Ich hoffe, diese Infos und Grafik zum Münchner Oktoberfest 2014 helfen euch bei der Planung des Besuchs des Volksfestes weiter. Ganz München hofft auf bestes sonniges Wetter um sich von der schönsten Seite zeigen zu können. Von mir ein herzliches „Servus“ (sagt man in München zur Begrüßung und Verabschiedung) und „O’zapft is!“

München Oktoberfest - Informationen zu Trachten und Bierzelten - Eintrittspreise und Bierpreise - Mindestverzehr und Hotels

Vielen Dank an Accor-Hotels für die Unterstützung des Reiseblogs mit diesem Advertorial und dieser Oktoberfest-Information.